BDS Deutschland veranstaltet Treffen zur Scheinselbständigkeit

Gemeinsam mit dem Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland (VGSD) und der AGD Allianz deutscher Designer veranstaltet der BDS Deutschland am 13. Februar 2017 ein Treffen der Verbände zum Thema Scheinselbständigkeit. Bei diesem Treffen, an dem mehr als ein Dutzend Verbände teilnehmen werden, soll eine gemeinsame Position zum Thema Scheinselbständigkeit gefunden werden. Das Ziel ist es mit einer starken Stimme gegenüber der Politik aufzutreten um die Interessen der Selbständigen deutlich zu machen. „Wenn wir erfolgreich in der politischen Arbeit sein möchten, dann müssen wir mit
anderen Verbänden kooperieren. Wir freuen uns auf den konstruktiven Austausch mit unseren Kollegen“, sagt die Präsidentin des BDS Deutschland, Liliana Gatterer.