Schlagwort-Archiv: Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz und Saarland e.V.

Im Gespräch mit Johannes Vogel (FDP)

IMG_0152Mit dem Experten für Rentenpolitik der FDP, Johannes Vogel, tauschten sich Vertreter des BDS Deutschlands und anderer Verbände über die Altersvorsorge für Selbständige aus. Außerdem skizzierte Vogel, der Generalsekretär der FDP-NRW ist, das wirtschaftspolitische Programm der FDP für die Bundestagswahl. Mit dem Forderungspapier der Selbständigen zeigte sich Vogel prinzipiell einverstanden. Er plädierte jedoch dafür das dänische Modell zu analysieren und zumindest als Alternativmodell zu diskutieren. In Zeiten von immer flexibleren Erwerbsbiografien müsse man neue Ansätze, beispielsweise ein Baukastensystem oder ein virtuelles Rentenkonto, ausprobieren, so Vogel. Weiterlesen

Im Gespräch mit Ministerialrat Christian Wirth (BMAS)

510px.Wirth.alleTeilnehmer.03.07.17Nachdem der Bund der Selbständigen Deutschland Anfang des Jahres das Forderungspapier zur Altersvorsorge für Selbständige an das zuständige  Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) versendet hatte, bat Bundesministerin Andrea Nahles darum die Forderungen auf der Arbeitsebene des BMAS genauer zu erläutern. Dies zeigt, dass der BDS Deutschland mit seiner Sacharbeit punkten kann, schließlich werden die entscheidenden Gesetzesvorlagen durch die zuständigen Referate im Ministerium vorbereitet. Mit Christian Wirth stand den Selbständigen der zuständige Ministerialrat aus dem Referat IV „Rentenversicherung, zusätzliche Altersversorgung“ für eine konstruktive Diskussion zur Verfügung. Weiterlesen

So haben die Selbständigen gewählt: Rheinland-Pfalz

Wahl_RLP_SelbständigeDie 46 Prozent der Stimmen der Selbständigen bedeuten für die CDU ein deutlich besseres Ergebnis als in der Gesamtbevölkerung, hier kam sie auf lediglich 31,8 Prozent. Im Vergleich zur letzten Landtagswahl im Jahr 2011 konnte die CDU bei den Selbständigen sogar vier Prozentpunkte dazu gewinnen. Auch die Sozialdemokraten konnten bei den Selbständigen zu legen, sie gewannen 3 Prozent im Vergleich zu 2011 und liegen in der Gunst der Selbständigen mit 23 Prozent auf Platz 2. Weiterlesen