BDS Deutschland zum Thema Altersvorsorge im Bundesarbeitsministerium

wiedemann.gatterer.bösemüller.bmas.2016Bei der Veranstaltung „Dialog mit (Solo-)Selbständigen, Gründerinnen und Gründern und kleinen Unternehmen“  des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ging es vor allem um das Thema der Altersvorsorge und Rente. Der Bund der Selbständigen Deutschland wurde durch Präsidentin Liliana Gatterer, Vizepräsidenten Frank Bösemüller und den Politik-Referenten Tim Wiedemann vertreten. Der BDS Deutschland sprach sich im Rahmen der Veranstaltung für eine grundlegende Reform des Rentensystems aus und legte einen konkreten Vorschlag vor. » Weiterlesen

Endlich Durchbruch bei Werkverträgen und Zeitarbeit

building-1080589_640 (1)Nach wochenlangem Stillstand haben sich die Spitzenvertreter der CDU, CSU und SPD auf einen Kompromiss bei der Reform der Zeitarbeit und der Werkverträge geeinigt. Der Bund der Selbständigen begrüßt die Einigung. Vor allem bei den Werkverträgen konnten die Unternehmerverbände deutliche Verbesserungen erzielen. Die Gefahr, dass hunderttausende Selbständige durch das Gesetz als Scheinselbständige definiert werden, ist gebannt. » Weiterlesen